Instagrammer we Love: Matilda alias Natascha von roeda_hus

geschrieben von lorina

Instagrammer we Love: Matilda alias Natascha von roeda_hus

Es ist jetzt ein Jahr her, dass wir euch Matilda alias Natascha van den Boom bei unseren Bloggern we love vorgestellt haben. Seit dem ist einiges passiert und jetzt ist sie auch ein großer Instagrammer we love, und dort postet sie jeden Tag fleißig Bilder.
Natascha ist 39, Mutter von zwei Kindern und betreibt ihren Blog seit Mai 2015 und ihren Instagram Account seit Juni 2015. Als Bildungswissenschaftlerin unterrichtet sie an einer Grundschule und sie ist leidenschaftliche Fotografin.
Sie schreibt über Dekorationen, Interior, skandinavisches Design, Leben im Schwedenhaus, Jahreszeiten im Garten und zeigt Rezepte und DIY-Ideen.
Wir haben ihr ein paar Fragen gestellt und Bilder von ihrem Zuhause haben wir auch für euch.

Auf welche Stelle/ welchen Raum in deinem Haus bist du am meisten Stolz?
Der Wunsch war immer eine offene Küche, die über den Essbereich im Wohnbereich mündet. Wir sitzen oft und gerne am großen Esstisch zusammen, kochen gemeinsam und tauschen uns aus. Unser Herzstück ist der offene Wohnbereich, hier spielt das Leben. Das Schlafzimmer ist mein persönlicher Rückzugsort. Hier lese ich gerne ein Buch, wenn das norddeutsche Schmuddelwetter wieder vor der Schwedentür steht.
Außerdem liebe ich unsere Veranda, hier kann ich herrlich entspannen bei einer Tasse Kaffee mit Blick ins Grüne. Ein Gefühl von Urlaub beschleicht mich jedes Mal, wenn ich die Veranda betrete. Ferien wie in Bullerbü und das jeden Tag aufs Neue. Ich liebe diese ländliche Idylle, Zuhause ist ein Ort der Entschleunigung.

Was ist dein Lieblings Einrichtungsshop und deine Lieblings-Einrichtungsmarke?
Ich stöbere gerne bei Connox, Geliebtes Zuhause, beim dänischen Onlinehändler Riki Tikki Shop, Lys Vintage, Royal Design, dem schwedischen Onlineshop Artilleriet und bei Westwing.
Zu meinen Lieblingsherstellern gehören Karlskrona, Skultuna, Kähler, Iittala, Rörstrand, Pimpernel, Spode, Ikea und Svenskt Tenn, Gubi, Klong, Vitra, Royal Copenhagen und Louis Poulsen.

Was darf deiner Meinung nach in keinem Interieur fehlen?
Frische Blumen, verschiedene Textilien eine gemütliche Sitzecke sowie die persönliche Handschrift dürfen nicht fehlen.

Welcher Gegenstand in deinem Interieur ist dir der Liebste?
Oh, da kann ich mich schwer entscheiden.
Meine CH24 Wishbone Chair von Carl Hansen, meine Blumenvasen von Kähler, die schwedische Klong Vase „Äng“ sowie mein schwedisches „Burka“ Regal sind meine Favoriten. Ich mag Messing, Holz und Marmor, schwedisches Design sowie Porzellan von Rörstrand.

Was ist dein ultimativer Stiltipp?
Ich lege Wert auf Individualität, aber in erster Linie muss es gefallen und man muss sich wohlfühlen. Für mich lebt ein Wohnraum erst durch persönliche Elemente, wie z.B. ein Erbstück oder ein Mitbringsel von einer Fernreise oder ein Schätzchen vom Flohmarkt. Es muss einfach harmonieren, zu einem passen und eine persönliche Handschrift tragen.
Ich mag es gerne hell, leicht und freundlich. Blumen dürfen nicht fehlen. Durch Textilmix, Deko-Elemente und Schnittblumen schaffe ich saisonale Veränderungen.
Ich achte darauf, dass sich der skandinavische Charme des Hauses in der Einrichtung wiederspiegelt. Ich mag den Mix aus Leichtigkeit und Eleganz .
Wichtig ist einfach, dass man seiner eigenen Linie treu bleibt.
Instagram: roeda_hus
Ihr Blog: blog.roeda-hus.de

Willst du auch dein Zuhause zeigen und hast einen tollen Blog oder Instagram Account, dann schrieb uns doch einfach eine E-Mail.
Du kannst auch Einblicke aus deiner Wohnung oder deinem Haus hochladen, dazu einfach hier klicken.

Du bist Interieur-Blogger? Dann lies hier mehr, vielleicht bist du dann demnächst hier.

mehr...